Das ist Teil 3 der Serie „Erstellung eines SCCM Web Frontend“. In diesem Beitrag zeige ich Dir, wie Du durch ein PowerShell script in deiner Tasksequenz Status-Benachrichtigungen an das Web Frontend schicken kannst.
Ich stelle Dir hierzu ein PowerShell Script zur Verfügung, dass per Web-Request Daten an eine PHP Seite sendet, welche die übermittelten POST-Parameter auswertet und in einer SQLite Datenbank speichert. Aus Sicht des Web Frontends stelle ich Dir außerdem eine Seite zur Verfügung, die die Daten aus der Datenbank ausliest und übersichtlich darstellt, sowie eine Seite, die einen kleinen Counter basierend auf diesen Daten anzeigt.

Weiterlesen… Kommentar hinterlassen20 Minuten Lesezeit

In dieser Artikelserie möchte ich Dir Techniken zeigen, um mit Hilfe von PowerShell und PHP eine Art web-basierte Variante der System Center Configuration Manager management console zu erstellen. Die Serie ist in verschiedene Beiträge unterteilt. Dies hier ist Teil 1, in welchem ich zeige, was SQLite ist und wie wir darauf via PowerShell und PHP zugreifen können, denn das werden die beiden Haupt-Scriptsprachen sein, die ich verwenden werde.

Weiterlesen… Kommentar hinterlassen25 Minuten Lesezeit

Im Windows 10 „Action Center“ gibt es unterhalb der „Notification Area“ sogenannte „Quick Actions“, die es dem Anwender ermöglichen, häufig genutzte Einstellungen schnell zu erreichen und ggf. zu ändern. Das ist hilfreich, wenn man z.B. den Flugzeugmodus aktivieren oder die Freigabe der Positionsdaten systemweit deaktivieren will. Über die Windows Einstellungen kann man definieren, welche Quick Actions dort angezeigt werden sollen und welche nicht.

In diesem Beitrag zeige ich Dir, wie Du dies mit Hilfe eines kurzen Scripts automatisch für deine Benutzer vorkonfigurieren kannst.

Weiterlesen… Kommentar hinterlassen10 Minuten Lesezeit

In der Artikel-Serie „ConfigMgr Admin Scripts“ veröffentliche ich Scripte, mit denen sich bestimmte, administrative Aufgaben automatisieren lassen.

Im ersten Teil der Serie möchte ich Dir ein Script vorstellen, mit dem für jede SCCM-Agenten Version seit SCCM 2012 RTM eine Device-Collection angelegt und die Clients in der Umgebung automatisch (basierend auf der Hardware Inventory) zugeordnet werden.

Weiterlesen… Kommentar hinterlassen15 Minuten Lesezeit

In diesem Beitrag möchte ich Dir zeigen, wie Du mit einfachen Mitteln eine Versionierung in deine Tasksequenzen einbauen kannst. Ich stelle Dir dazu ein Skript zur Verfügung, welches alle relevanten Informationen in der lokalen Registry des Clients ablegt und ich zeige Dir, wie du diese, nach Erweiterung der SCCM Hardware-Inventur, per SQL-Report abfragen kannst.

Weiterlesen… Kommentar hinterlassen15 Minuten Lesezeit